Partnerschaft für Demokratie Falkensee

Koordinierungs- und Fachstelle (KuF)


Auch im Büro - in der Falkenhagener Str. 101a - lässt es sich angenehm arbeiten. Bei den regelmäßigen Treffen der Koordinierungs- und Fachstelle mit dem Jugendforum - hier: Jonathan Manti, Lennart Meyer und Stefan Settels - werden die aktuellen Ereignisse, Ideen und Termine abgestimmt, um gemeinsame Ziele zu erreichen.


Download
Jahresbericht 2018
Jahresbericht 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.3 MB

In der Koordinierungs- und Fachstelle (KuF) der Partnerschaft für Demokratie-Falkensee (PfD) arbeitet Stefan Settels als Koordinator gemeinsam mit Lennart Meyer.

Stefan Settels fungiert als Bideglied der einzelnen Bereiche der Partnerschaft und ist für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Zudem berät er alle, die eine Projektidee entwickeln oder beantragen wollen und unterstützt bei der Antragstellung. Er nimmt ebenfalls am den Begleitausschussitzungen teil, ist dort aber zur Neutralität (kein Stimmrecht) verpflichtet.

Lennart Meyer koordiniert die Arbeit der PfD mit der Arbeit des Jugendforums.

Beide verfolgen das Ziel, die Jugendbeteiligung in Falkensee zu verstetigen.


Die Fach- und Koordinierungsstelle verbindet die einzelnen Bereiche der PfD. Mit allen Fragen zum Projekt können Sie sich gerne an uns wenden. In der Regel erreichen Sie die Fachstelle werktags von 9:00Uhr bis 16:00Uhr oder per Mail unter stefan.settels@asb-falkensee.de

Die Fach- und Koordinierungsstelle setzt die vom Begleitausschuss bewilligten Projekte um, ist Ansprechpartner für alle Fragen zum Projekt und organisiert die Öffentlichkeitsarbeit. Sie ist beim Lokalen Bündnis für Familie Falkensee angesiedelt. Sie ist die erste Adresse für alle Fragen rund um die Partnerschaft für Demokratie – Falkensee. Eine Hauptaufgabe ist die Beratung bei der Antragsstellung.

Die Fach- und Koordinierungsstelle berät aber nicht nur bei Projektanträgen. Sie kann auch grundsätzlich als Anlaufstelle bei Fragen zu Rassismus, Rechtsextremismus und anderen Formen von Menschenfeindlichkeit (bzw. deren Prävention) genutzt werden. Auch für Opfer rechter Gewalt steht die F. u. K. zur Verfügung und kann bei Bedarf Unterstützungsangebote vermitteln.

Darüber hinaus unterstützt die F. u. K. auch Entwicklungsprozesse und bei Bedarf die Konzeperstellung von ehrenamtlich Aktiven, die sich für ein besseres Miteinander und ein demokratischeres Gemeinwesen einsetzen.

Untergebracht ist die Fach- und Koordinierungsstelle beim Lokalen Bündnis für Familie Falkensee. Diese ist beim ASB angesiedelt.

In der Koordinierungs- und Fachstelle arbeitet Stefan Settels.


Dezember 2015: Wir haben aufgeräumt! Nachdem sich die Kisten gestapelt hatten fanden sich neue Regale und die Fachstelle ist jetzt eingerichtet.


Die Lokale Partnerschaft für Demokratie stellt sich in einem Faltblatt kurz vor. Den Flyer können Sie gerne telefonisch oder per Mail anfordern.


Über die Fach- und Koordinierungsstelle können Flyer der Willkommensinitiative bezogen werden. Bestellungen bitte per Mail, Abholung nach telefonischer Absprache (0176/10608919).

Jetzt auch auf arabisch und englisch: Flyer der Willkommensinitiative.