Protokoll JugendsprecherInnenrat 11.07.2016

 

Da: Martin, Jule, Kolja, Neele, Greg, Matthias

 

1.   Antrag von JufA

Es liegt ein erster Antrag für den Jugendfonds vor. Im Antrag der Jugend für Asyl werden 450,78€ für die Erstellung von Informations- und Werbematerialien beantragt. Der Antrag liegt unterschrieben vor. Martin stellt den Antrag (stv. Für Luzie) vor. Die JufA möchte ihre Öffentlichkeitsarbeit verstärken, um neue MitstreiterInnen zu gewinnen.

 

Stimmberechtigt 5 (von 8 SprecherInnen)

ja

nein

Enthaltung

5

0

0

 

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

 

Ergänzung zur Geschäftsordnung: Anträge ab 200€ sollen von den AntragstellerInnen persönlich im JugendsprecherInnenrat vorgestellt werden. Sollte das terminlich nicht möglich sein, soll es ein Vortreffen mit mindestens einer Person aus dem SprecherInnenrat geben. Matthias fügt dies der GO hinzu.

 

2.   Auswertung Fragebögen

Die Fragebögen der Grundschulen sind vollständig zurückgekommen, bei den weiterführenden Schulen fehlen die Gymnasien noch. Zur Auswertung müssen wir einen Termin (oder mehrere) vereinbaren. Am 21.07.2016 treffen wir uns von 10:00Uhr bis 14:00Uhr zur Auswertung der Fragebögen im Saal des Mehrgenerationenhauses (Ruppiner Str. 15).

 

3.   Sommerakademie

Das Jugendforum bzw. der JugendsprecherInnenrat kann sich am 26.07.2016 um 14:00Uhr im Begegnungsgarten (Rathenaustr. 11) vorstellen. Wer kommt mit? Das klären wir zeitnah über unsere Whatsapp Gruppe.

 

4.   Plakatwettbewerb

(Nicht nur) Luzie und Matthias haben Flyer und Plakate verteilt (Schulen, Jugendclubs, Kitas…). Von der Kantschule sind Beiträger einer ganzen Schulklasse eingegangen! Beim Stadtteilfest Falkenhorst haben zwei Kinder ein Plakat entworfen.

Die Jury trifft sich am 10.09.2016 um 10:ooUhr im Saal des MGH’s.

 

Nächstes Treffen

Machen wir Sommerpause? Ja. Ende September treffen wir uns offiziell wieder um das Jugendforum vor zu bereiten. Hierzu wird (von Matthias) ein doodle eingerichtet. Das Jugendforum soll in der ersten Dezemberwoche, wahrscheinlich am 3.12. stattfinden.