Zukunftsdialog tolerantes Brandenburg

Auf dem Zukunftsdialog Tolerantes Brandenburg wurden vielfältige Themen besprochen. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung lag auf Themen der Integration, denn nach der zum Teil sehr engagierten und erfolgreichen Aufnahme von vielen Menschen (im Rahmen des Asylverfahrens) im Havelland, stehen nun die nächsten Schritte an.


Zukunftsdialog Tolerantes Brandenburg und Netzwerktreffen des Forums für Integration und Toleranz im Havelland (FIT)

Am 4. Juni 2016 findet der Zukunftsdialog Tolerantes Brandenburg im Havelland statt. Gemeinsam mit dem Netzwerk Forum für Intergration und Toleranz im Havelland (FIT) und den Partnerschaften für Demokratie im Westhavelland & Nauen und Falkensee widmet sich der Zukunftsdialog Fragen der Stärkung von demokratischen Strukturen, der besseren Vernetzung von Willkommensinitiativen und der Gefahr von 'rechts'. Die zentrale Fragestellung lautet: "Wie schaffen wir es, ein tolerantes, weltoffenes und demokratisches Havelland zu sein?" 


Hier die vorläufige Einladung:
Verehrte Engagierte in Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung,

18 regionale Konferenzen “Zukunftsdialog Tolerantes Brandenburg” werden in
den Jahren 2015 und 2016 in allen Landkreisen und kreisfreien Städten im
Land Brandenburg durchgeführt, um lokale Akteure, Politik und Verwaltung zum
gemeinsamen Dialog über die Zukunft von Integration,
Rechtsextremismusbekämpfung und Demokratiestärkung im Land und den Kommunen
zu anzuregen.

Im Juni laden wir Sie zum Zukunftsdialog Tolerantes Brandenburg im Havelland ein, der zugleich das Netzwerktreffen des Forums für Integration und Toleranz im Havelland (FIT) sein wird.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 4. Juni 2016 statt - von 9.30 bis 16.00 Uhr im OSZ-Havelland, Schulteil Nauen,  Zu den Luchbergen 26-34, 14641 Nauen

Zukunftsdialog Tolerantes Brandenburg und
Netzwerktreffen des Forums für Integration und Toleranz im Havelland (F.I.T)
„Wie schaffen wir es, ein tolerantes, weltoffenes und demokratisches Havelland zu sein?“


Tag: Samstag, 04. Juni.2016, 9:30 – 16:00 Uhr
Ort: OSZ-Havelland, Schulteil Nauen, Zu den Luchbergen 26-34, 14641 Nauen


Programm


9.30 Uhr Ankommen und Imbiss

 

Gesamtmoderation: Rene Buschow


10.00 Uhr Eröffnung Volker Mueller und Markus Klein
Begrüßung:  Dezernent Soziales, Jugend und Gesundheit Wolfgang Gall


10.15 Uhr Netzwerke und Willkommensinitiativen stärken – das Handlungskonzept
„Tolerantes Brandenburg“ (Vortrag) Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“
Rechtsextremismus im Landkreis Havelland eine Bedrohung für Flüchtlinge und
Unterstützende? (Vortrag und Diskussion)Verfassungsschutz Brandenburg


11.30 Uhr Fakten und Entwicklungen zur Aufnahme und nachhaltigen Integration von
Geflüchteten im Landkreis Havelland (Vortrag und Diskussion) mit Wolfgang Gall (Dezernent Soziales, Jugend und Gesundheit)


12:30 Uhr Mittagspause


13:15 Uhr Diskussionen in Arbeitsgruppen (mit Kaffee und Kuchen)


(1) Kommunikationsstrategien gegen Rechts im Alltag und in der Familie mit Laura Schenderlein (MBT-Potsdam) und Markus Klein (DIB e.V.)


(2) Menschlichkeit! Ein Wert der Mitte der Gesellschaft?! Mit Dr. Volker Mueller


(3) Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt mit Valentin Franklyn (AWO-Havelland)


(4) Anerkennung, hauptamtliche Strukturen, usw. - Was benötigen Ehrenamtliche in den Willkommensinitiativen?
Praktisch: Supervision und Kollegiale Beratung für Willkommensinitiativen. (Anja Schwichtenberg)


(5) Integration nach der Anerkennung. Vom füreinander zum Miteinander in Vereinen,
Kirchgemeinden, Feuerwehr, Kita usw.


(6) Mehr Demokratie wagen im Havelland! Zivilgesellschaftliche Wirksamkeit stärken. (Moderation: Daniel Golze ist angefragt)


(7) Visionen für ein interkulturelles Miteinander im Havelland (Moderation: Rene Buschow)


(8) Ist die medizinische und psychosoziale Betreuung durchlässig für Neu-Brandenburger? Mit Dr. Knut Horst


(9) Betroffene Rechter Gewalt – wie lässt sich Hilfe in konkreten Fällen organisieren? Mit Uta Götze (Mikado e.V.)


15:30 Uhr Rückmeldungen, Botschaften und Verabredungen von den Thementischen
mit Landrat Roger Lewandowski (angefragt) und Landkreispolitikern (anzufragen) als
Zuhörer*innen
Schlusswort Forum für Integration und Toleranz im Havelland (F.I.T.)


16:00 Ende

Programm als Download

Download
Programm_Zukunftsdialog_TBB+Netzwerktref
Adobe Acrobat Dokument 242.0 KB


OSZ Nauen

Der Zukunftsdialog findet in Nauen im Oberstufenzentrum (OSZ) statt.

Zu den Luchbergen 26-34

14641 Nauen